So sah es einmal aus

Kellerstöckl
Kellerstöckl

Das Kellerstöckl wurde 1858 von Cäcilia und Josef Trummer errichtet.
Es diente jahrelang als Schuppen für Geräte und als Speicher für Getreide. Im heutigen Kellerstüberl wurden Most und Obst gelagert.

Das Ferinhaus im Frühling
Das Ferinhaus im Frühling

Mitten im "Südsteirrischen Hügelland" umgeben von Wiesen und Wäldern entstand über einem gut erhaltenen, neu saniertem Keller aus dem Jahre 1858, einhundertfünfzig Jahre später unser komfortables Ferienhaus. Durch viel Fleiß und Schweiß haben wir es geschafft, auch neben unserer Landwirtschaft und dem Berufsleben, innerhalb kürzester Zeit unser Haus fertig zu stellen. Es ist uns gelungen, das Haus vorrangig mit natürlichen Baustoffen zu errichten.

 
 

Bei den Bauarbeiten

Dank unserer Familien, Nachbarn, und Freunden haben wir es geschafft, unser Haus durch sehr viel Eigenleistung fertigzustellen.